Die neue Stadtteilzeitung ist da! Mit dieser Ausgabe verabschiede ich mich als Redakteurin der Stadtteilzeitung Sonnenberger.  Im Bürgerzentrum, in der Galerie denkART und hier im Internet – Stadtteilzeitung_4_2017 – ist sie schon erhältlich. Ab Montag wird sie an die Verteilstellen im Stadtteil ausgetragen. Danke an die Aktiven vom Saatgutgarten, welche diese Aufgabe im Spätherbst, wenn der Garten nicht mehr so viel Arbeit fordert, übernommen haben.

Die Website www.sonnenberg-chemnitz.de und die Sonnenberg-Präsenz auf Twitter und Facebook werde ich weiter betreuen. Für das gedruckte Heft wird mit dem neuen Stadtteilmanagement ein neuer Weg eingeschlagen werden.

Ein kurzer Rückblick: Bald nach dem Start als Stadtteilmanagerin im Jahr 2008 setzte Elke Koch mich als im Stadtteil zugezogene Journalistin an diese Aufgabe. Ab dem Weihnachtsheft 2010 übernahm ich die Redaktion, ab der 1/2012 auch das Layout.

Was ist auf dem Sonnenberg los, was bringt ihn voran? Das war quasi die Überschrift für alle Themen. Im Frühjahr 2011 wurden vier Image-Plakate vorgestellt, Mandy Knospe, Thomas Heidenreich und Werner Thiele posieren für das Titelbild im Wind.

Die Serie „Kunstbesuche“ startete mit dem Keramikerpaar Liebmann. Eine Ausgabe später hatte Elke Koch die  erste Diskussion zur Bazillenröhre organisiert. Sie sollte nicht geschlossen, sondern saniert werden, war die Forderung der Teilnehmer.

Dann brachte der neue Wettbewerb „Grüne Oase Sonnenberg“ Blumenbeete auf den Titel. Das 80. Jubiläum der Fleischerei Thiele, der Zirkus Birikino, der Verkehr an der Hainstraße – die Themen sind unerschöpflich.

Ein riesen Dank an alle, die mitgemacht haben! Und weiter viel Freude und Erfolg denen, die es übernehmen. Aös Autorin bleibe ich dem Projekt erhalten, denn das Material aus der Website kann natürlich weiter. Die crossmediale Vernetzung soll nicht aufgegeben werden.

Katharina Weyandt