In den kommenden Wochen sind die Chemnitzerinnen und Chemnitzer dazu aufgerufen, sich an der Entwicklungskonzeption für Spiel- und Freizeitanlagen zu beteiligen. Die Stadt Chemnitz hat Bauzustände, Nutzererfahrungen und Hinweise der Bürger zu kommunalen Spiel- und Freizeitanlagen in einer Konzeption zusammengefasst. Über diese soll nun mit den Bewohnern der jeweiligen Stadtteile diskutiert werden. Die Erfahrung der Bürgerinnen und Bürger soll in die Neuplanung der Anlagen mit einfließen.
Dazu sind acht Veranstaltungen in den einzelnen Stadtgebieten – analog zu den Einwohnerversammlungsgebieten – vorgesehen.

Donnerstag, 31. Mai, 17.30 Uhr – Bürgerbeteiligung Nord-Ost:
Stadtteile: Ebersdorf, Sonnenberg, Hilbersdorf
Ort: Bürgerzentrum Sonnenberg, Sonnenstraße 35

Das war die letzte Bürgerbeteiligung zu Spielplätzen

Eine Ersatzaufstellung auf dem Lessingplatz steht seit zwei Jahren aus, soll aber in diesem Sommer erfolgen.

Immer wieder der Zustand der Bunten Gärten bemängelt.

Neu gebaut wird ein Spielplatz an der Ecke Fürsten-/Zietenstraße auf dem künftigen Albertiplatz.