Wann:
16.09.2018 um 10:00 – 17:00
2018-09-16T10:00:00+02:00
2018-09-16T17:00:00+02:00
Wo:
Fenster in die Erdgeschichte
Glockenstraße
09130 Chemnitz
Deutschland

Am „Fenster in die Erdgeschichte“ auf der Glockenstraße 16 können Besucher zum Tag des Geotops am Sonntag, dem 16. September, zwischen 10 bis 17 Uhr Einblicke in eine Welt vor 291 Millionen Jahren erhalten.

An diesem Tag werden Geotope in ganz Deutschland für Besucher zugänglich gemacht, öffnet auch das „Fenster in die Erdgeschichte“ – eine Grabung des Museums für Naturkunde Chemnitz – seine Tore. Hier kann dem Grabungsteam bei der spannenden Arbeit über die Schulter geschaut werden. Die Besucher können sich auf neue Grabungsfunde und Erkenntnisse zum Versteinerten Wald freuen. Darüber hinaus geben Wissenschaftler Einblicke in die Welt vor 291 Millionen Jahren. Die wissbegierigen Nachwuchsforscher können sich unter dem Motto „De Natura Fossilium“ in einer für Kinder nachgestellten Grabungssituation selbst als Grabungshelfer versuchen.

Der Tag des Geotops wird durch die Deutsche Geologische Gesellschaft – Geologische Vereinigung e.V. koordiniert. Rund um den Tag können Geotope, wie Steinbrüche, Felsen oder Mineralien, historische Bergwerke und viele andere Ausflugsziele mit Fachleuten erkundet werden. Das vollständige Programm ist unter http://www.tag-des-geotops.de/ einzusehen.

Die Veranstaltung wird durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Ansprechpartner:

Maria Schulz

Grabungsteam Chemnitz

Außenstelle des Museums für Naturkunde Chemnitz

Mail: fenster@naturkunde-chemnitz.de

Tel.: 0371/27369367