Leute

Interviews mit interessanten Leuten, die auf dem Sonnenberg wohnen oder auf andere Weise mit dem Stadtteil verbunden sind

Orgelbaumeister Josef Poldrack

Wenn am 14. Oktober in der 500 Jahre alten Dorfkirche in Brackwitz bei Halle die Orgel mit einem festlichen Konzert wieder eingeweiht wird, dann … (mehr …)

Susanne Schaper eröffnet Büro am Lessingplatz

Susanne Schaper eröffnet am Lessingplatz 6 ihr neues Bürgerbüro. Termin: 25.8., 18 Uhr – vorher ab 15 Uhr Kinderfest auf dem Lessingplatz. (mehr …)

Künstler auf dem Sonnenberg: Lavinia Chianello

Lavinia Chianello ist vor 44 Jahren auf Sizilien geboren. An der Kunsthochschule Palermo hat sie vier Jahre Malerei und andere Fächer studiert. Wie kam sie auf den Sonnenberg? (mehr …)

Stadtteilrätin Katja Manz ab sofort im Tietz

Katja Manz, auf dem Sonnenberg bekannt als Stadtteilrätin und durch ihre Projekte, ist die neue Koordinatorin für Kulturelle Bildung im Kulturraum Chemnitz. (mehr …)

Abschied von Pater Johannes

Dem Don Bosco-Haus steht ein großer Wechsel bevor: Am Sonntag, den 5. Februar, wurde Pater Johannes nach sieben Jahren als Leiter verabschiedet. (mehr …)

Künstler: Osmar Osten

Neulich stand der Maler Osmar Osten mit der israelischen Künstlerin Lea Artir im Mittelpunkt der Vernissage eines Gemeinschaftsprojekts in Chemnitz. Dann war sein Werk „Weltenteppich“ in einer Ausstellung im Leipziger Grassi-Museum zu sehen. Zwischendurch wirkte er in Dresden in der Jury des sächsischen Kunstpreises mit. (mehr …)

Pro und contra Hitler: Die Markusgemeinde in der Nazizeit

Rüdiger Alberti war ein Pfarrer der Markuskirche, der wegen seines Widerstands gegen Hitler im KZ saß. Er ist als Namensgeber des neuen Parks an der Fürstenstraße / Zietenstraße im Gespräch. (mehr …)

Besuch bei Künstlern: Guntram Fröbel, Palmstreetstudios

Der Filmkunst widmete sich das Kunstgespräch das erste Mal. Guntram Fröbel ist dabei ein erfolgreicher Vertreter der Kreativwirtschaft. (mehr …)

Meine Hände und ich – Leben mit Assistenz

„Dass ich gerade in meinem Zimmer an diesem Text schreiben kann, ist ohne Hilfe nicht möglich“, schreibt Nele März. (mehr …)

Flüchtlinge auf dem Sonnenberg stellen sich vor

Flüchtlinge auf dem Sonnenberg, die hier wohnen und in ehrenamtlichen Sprachkursen den Anfang im Erlernen der deutschen Sprache gemacht haben, stellten sich im Bürgerzentrum vor. (mehr …)

Go to Top