Mitmachen

Das Besondere auf dem Sonnenberg ist die ständige Bürgerbeteiligung. Wer aktiv sein will, ist hier genau richtig.

Familien in Bewegung – Preise für die Fleißigsten

Die Woche der „Familien in Bewegung“ auf dem Sonnenberg Ende September  ist von vielen genutzt worden, um mit viel Spaß, auch gemeinsam, etwas zu unternehmen. Vom Waldspaziergang übers Tanzen und das FamilienSpaßSportfest und und …….. gab es einige schöne Möglichkeiten.  (mehr …)

Vernissage: Eröffnung denkART

Am 9. September gründete sich auf dem Sonnenberg aus einer Gruppe von Künstlern und Kulturschaffenden der neue Verein denkART e.V. Am 9. November um 18 Uhr eröffnet er seine Galerie auf dem Sonnenberg in der Sonnenstraße 39. (mehr …)

Familien in Bewegung

vom 23.9.2017 – 30.9.2017

Das Motto dieser Woche ist: Freude an Bewegung … sich füreinander Zeit nehmen … gemeinsam Spaß haben … anderen Familien begegnen … Kontakte pflegen und Neues ausprobieren … (mehr …)

Sieger beim 7. Wettbewerb „Grüne Oase“

Bereits zum 7. Mal suchte die Gemeinwesenkoordination die schönste „Grüne Oase Sonnenberg“. Wer wurde prämiert und warum? (mehr …)

Stadtteilzeitung 3/2017 neu erschienen

„Wer hat die Zietenstraße bunt beflaggt?“ Mit dem Titel weist die neue Stadtteilzeitung auf die kulturellen Aktionen des Sommers hin. (mehr …)

Mitmachen beim 7. Wettbewerb „Grüne Oase“

Das Beet oder der Balkon hat sich toll entwickelt? Dann noch bis zum 15. August mitmachen bei unserem Wettbewerb! (mehr …)

Neue Graffiti am Lessingplatz

„Die Kunst des Herzens“ – Benjamin Sprunk – gestaltete wie schon im Herbst 2016 mit vielen begeisterten Kindern Elektrokästen rings um den Lessingplatz bunt. (mehr …)

Wer hat Lust, mit uns den Saatgutgarten zu pflegen?

Seit Nov. 2016 gibt es das Arbeitsprojekt „Saatgutgarten“ auf dem Sonnenberg. In den bunten Gärten an der Tschaikowskistraße bauen wir auf 80 Beeten einheimische und seltene Wildblumen und Gräser an. (mehr …)

Müllverbrennung? Schützt den Zeisigwald!

Der nahe Zeisigwald ist ein echtes Plus für den Sonnenberg. Um so beunruhigender sind Pläne zum Bau einer Müllverbrennungsanlage am Weißen Weg. Und einer neuen Fernwärmetrasse quer durch den Wald. (mehr …)

Lessingplatz 12: Stolpersteine werden verlegt

Am Lessingplatz 12 war der letzte Wohnsitz des jüdischen Strumpffabrikanten Heinrich Weidberg, seiner Frau Ida und der Tochter Alice. Am 30. Mai 2017 um 12 Uhr soll an sie erinnert werden. (mehr …)

Go to Top