Stadtplanung

Wie soll der Sonnenberg sich weiter entwickeln? Wo werden öffentliche Gelder investiert? An diesen Fragen arbeitet die Stadtplanung. Hier einige Beispiele.

So sieht es im neuen Technischen Rathaus aus

Im Gebäude am ehemaligen Conti-Loch sind alle am 18. November von 10 bis 13 Uhr zu öffentlichen Führungen eingeladen. Eckart Roßberg war schon für uns beim Presserundgang dabei. (mehr …)

Pläne zur Sonnenbergpromenade

 Um die künftige „Sonnenberger Promenade“ drehte sich am 8.11.2017 ein öffentliches Bürgergespräch. Hier ein Bericht der Architektin sowie alle gezeigten Pläne. (mehr …)

Ab 10. Dezember über Zietenstraße zur TU

Zum Fahrplanwechsel startet eine neue Ringbuslinie, welche die Anbindung des Sonnenbergs weiter verbessert. (mehr …)

Stadtrat bestätigt vertiefendes Karreekonzept Sonnenberg Nord/Karree 72

Der Chemnitzer Stadtrat hat am 20.9.2017 das vertiefende Karreekonzept im Bereich Sonnenberg Nord/Karree 72 beschlossen. Das Karree wird von der Zietenstraße, Heinrich-Schütz-Straße, Gellertstraße und der Reinhardtstraße begrenzt.

(mehr …)

Zahlen der Polizei

Polizei auf dem Sonnenberg im Einsatz“ liest und hört man. Aber wie steht es wirklich mit der Kriminalität im Stadtteil? (mehr …)

Planerarbeitung für Karree an Schütz-/ Zietenstraße

Für das Karrée Zieten- / H. Schütz- / Gellertstraße gibt es neue Überlegungen. Sie basieren auf dem Rahmenplan Nord (RAPS), der vor drei Jahren mit viel Bürgerbeteiligung diskutiert wurde. (mehr …)

Wie weit ist die Bazillenröhre?

Wie ist der Stand der Arbeiten bei der Sanierung der Bazillenröhre? Der Stammtisch mit dem Stadtteilrat hatte dazu einen Mitarbeiter der Stadt eingeladen. (mehr …)

Stammtisch mit Stadtteilrat: Grünfläche soll Albertiplatz heißen

Der geplante neue Stadtplatz an der Ecke Zieten-Fürstenstraße rief eine Diskussion hervor. Das war Thema beim neuen Stammtisch mit dem Stadtteilrat. (mehr …)

Bleibt die Stahlbrücke an der Augustusburger?

Auch die Eisenbahnbrücke an der Augustusburger Straße ist von den Plänen der DB zur Streckenmodernisierung betroffen, schreibt Stephan Weingart. (mehr …)

Immer mehr Häuser werden saniert

Wer mit offenen Augen durch den Stadtteil geht, hat es schon bemerkt: Gerüste, Verkehrseinschränkungen, Kräne zeugen von reger Bautätigkeit. (mehr …)

Go to Top