Wer muss auf dem Sonnenberg reinigen? Der ASR oder die, denen das Haus an der Stelle gehört?

Der ASR ist nur für die Fahrbahnen zuständig. Wenn die Kehrmaschine durchfährt, kann die allerdings nicht die Rinnsteine erreichen, weil dort meist Autos geparkt stehen. Bis Mai wird getestet, wie das mit Hilfe von Halteverbotsschildern verbessert werden kann.

Der Schneepflug erreicht auf dem Sonnenberg die Nebenstraßen so gut wie nie. Denn der Einsatz richtet sich nach einer Rangfolge an Hand eines Straßenverzeichnisses. Dort sind alle Straßen(abschnitte) in Chemnitz in Kategorien von 1 bis 4 eingeteilt. https://www.asr-chemnitz.de/fileadmin/dokumente/Strassenverzeichnis.pdf Erst wird die 1 geräumt, dann die 2, und so fort, je nachdem, wie viel Schnee fällt. Im Ergebnis werden nur die Durchgangsstraßen schnell geräumt, damit auch die Busse nicht steckenbleiben. Genau nachlesen lässt sich das auf der Website des ASR. https://www.asr-chemnitz.de/leistungen/stadtreinigung/winterdienst/

Für die Gehwege, auch für die Bushaltestellen auf den Gehwegen, ist der Grundstückseigentümer zuständig. Also auch bei den letztes Jahr neu gebauten Haltestellen der Ringbuslinie! Nur bei einem Buswartehäuschen ist es der ASR. Und bei einer Straßenbahnhaltestelle die CVAG.

Was kann ich tun, wenn mich herumfliegender Müll oder gefährliche Glätte nerven?

– wenn es den Gehweg rings um das von mir bewohnte Haus betrifft, die eigene Hausverwaltung kontaktieren bzw. den Hausmeisterdienst ansprechen

– bei wildem Müll anderswo ihn melden. Telefonisch über die Nummer der Stadt 115 oder direkt über das Formular https://chemnitz.de/dienstleistungsportal/?id=6b3e9124-2844-4aa7-beab-4b4a89e3819d Dann wird versucht, die Verursacher zu finden. Am Ende wird der ASR beauftragt, den Müll zu beseitigen. Ohne Auftrag kann der ASR nur aktiv werden, wenn von etwas Gefahr ausgeht.

– bei Glätte durch nicht geräumten Schnee auch die 115 der Stadt oder die ASR Winterdienst-Hotline 0371 4095-555.