Fast vier Monate ist es her, dass wir uns zur ersten digitalen Stadtteilkonferenz Ende März im virtuellen Raum trafen. Ein guter Zeitpunkt, um eine kleine Zwischenbilanz zu ziehen – Was hat sich seitdem entwickelt? Welche Projekte wurden schon umgesetzt und welche sind geplant?

Wie sich einige vielleicht noch erinnern können, hatten wir den Teil der Stadtteilkonferenz, in dem man miteinander diskutieren konnte, in vier Themenbereiche unterteilt: Öffentliche Plätze, Integration & Inklusion, Müll & Ordnung und Mobilität.

Um den Überblick nicht zu verlieren soll es in diesem Beitrag vor allem um die ersten beiden Themenkomplexe gehen.
Ein Artikel über die Themenbereiche Müll & Ordnung und Mobilität wird in den nächsten Tagen folgen.

Das Thema öffentliche Plätze leitete Franziska Degen mit einem sehr informativen Vortrag zum Thema „Öffentliche Plätze Kulturhauptstadt 2025 – Lessingplatz mit Sonnenberg-Promenaden“ ein. Die Präsentation dazu findet Ihr hier.
Innerhalb dieser Diskussionsgruppe wurden anschließend die Themenbereiche Blühwiesen, Zustand der Straßenbäume und der Baumscheiben und den Bedarf an Bürgerbeteiligung diskutiert.

Beim Thema Bürgerbeteiligung hat sich einiges getan – Wer seine Meinung zur Gestaltung und Nutzung des Lessingplatzes gern mitteilen möchte, kann dies gern morgen (20.07) auf dem Lessingplatz tun. Dort findet das Fest STADTRAUM NEU ERLEBEN & MITGESTALTEN ab 15 Uhr statt.

Die Bäume und Baumscheiben wurden die letzten Wochen auf dieser Seite schon mehrfach thematisiert, wenn auch eine sichtbare Verbesserung bisher noch aussteht, ist es nach wie vor möglich eine Baumpatenschaft zu übernehmen. Alle Informationen dazu findet Ihr unter folgendem Link: https://www.chemnitz.de/chemnitz/de/unsere-stadt/gruenes-chemnitz/baumpatenschaften_spenden/index.html

Während im März in der Runde mit den Themen Integration & Inklusion die am häufigsten erwähnte Problematik der zwangsläufig eingeschränkte Betrieb der sozialen Einrichtungen war, hat sich die Lage dahingehend annähernd normalisiert.
Im Don Bosco Haus finden wieder unter der Woche täglich Veranstaltungen im Rahmen des Kinder- und Jugendclubs statt, der Club Heinrich hat geöffnet und auch der Bauspielplatz und viele andere haben ihren Betrieb wieder aufgenommen. Eine Übersicht der Veranstaltungen findet ihr in unserem Kalender. Einige Akteur*innen, wie das AJZ oder das DELPHIN, bieten auch morgen auf dem Fest auf dem Lessingplatz Mitmach-Angebote an.

Ein Forum zum Thema Integration & Inklusion ist nach wie vor im Herbst geplant. Ein konkretes Datum gibt es noch nicht. Akteur*innen, die sich an der Organisation beteiligen wollen, können sich gern melden.

Weitere Beiträge aus der Stadtteilkonferenz findet Ihr hier aufgeführt, Vorträge zum Thema Müll & Ordnung und Mobilität folgen im nächsten Artikel: