Leute

Interviews mit interessanten Leuten, die auf dem Sonnenberg wohnen oder auf andere Weise mit dem Stadtteil verbunden sind

Besuch bei Künstlern: Band Vokanter

Der erste Kunstbesuch bei einem Musiker galt Sebastian Schilling. Die zweiten Tonkünstler dieser Reihe sind gleich zu viert. Eine Orgel hören wir übrigens auch. (mehr …)

Tolga Cerci: Filmer gründet YouTube-Kanal

„Kennst du schon … das Café Maulwurf, die Sparbüchse, …. ?“ Kameramann und Regisseur Tolga Cerci besucht die Orte mit der Kamera und zeigt sie in Videos von ein paar Minuten Länge. (mehr …)

“Grüne Oase” und Mini-Zoo – Schafschur

Update: Inzwischen hat ein Ouessant in den Mini-Zoo Einzug gehalten. Und ein Lamm ist dieses Frühjahr dort zur Welt gekommen. Während des KuKuMai-Festivals ist der Hof mit dem Zoo die zweite Attraktion. Eckart Roßberg beobachtete dort am 11. Mai die Schafschur. (mehr …)

Nele März und John Tuschy

Nele im Dialog mit Bestatter John Tuschy

In der Reihe Gewerbeinterview spricht die 21-jährige Nele März mit Gewerbetreibenden vom Sonnenberg. Die Interviews werden vom Verein StadtHalten Chemnitz e.V. begleitet und sind Bestandteil des Projektes Kooperationszentrum Sonnenberg. Diesmal im Gespräch mit John Tuschy von der “Bestattungsberatung touche-inspration“ (mehr …)

Summit Lake und Sonnenberg: Doktorarbeit „mit Herzblut“

Der Geograph Frank Feuerbach hat in seiner Dissertation Chemnitz und Akron im Nordosten des US-Bundesstaats Ohio verglichen. Thema der Arbeit an der Leipziger Fakultät für Geowissenschaften war die „Stadt- und Quartiersentwicklung unter Schrumpfungsbedingungen in Deutschland und den USA“. (mehr …)

Interview mit Aniko Schmiedgen vom peace food

Nele Maerz: Wie bist du auf die Idee gekommen, so ein spezielles Bistro mit Laden zu eröffnen? Aniko Schmiedgen: Ich bin auf die Idee gekommen, da meine Tochter eine Unverträglichkeit von tierischen Eiweißen hat und es in Chemnitz sehr schwer war, vegane Produkte zu bekommen. (mehr …)

Künstler auf dem Sonnenberg: Irini Mavromatidou

„Die Kunst war schon immer Teil meines Lebens. Schon als ich klein war, habe ich mit dem Zeichnen begonnen, auch wenn dies nicht immer leicht war“, sagt Irini Mavromatidou. 1971 in Schwaben geboren, wuchs sie in ihrer griechischen Heimat auf. (mehr …)

Interview mit Gewerbetreibenden vom Sonnenberg

Ich, Nele März, habe mir zur Aufgabe gemacht, Gewerbetreibende vom Sonnenberg in Form einer Interviewreihe zu unterstützen und diese hier als Autorin regelmäßig zu präsentieren. Für das folgende Interview habe ich mich mit Andreas Richter verabredet, der auf der Fürstenstr. 30 ein Büroausstattungsgeschäft betreibt. (mehr …)

Flanieren heißt Entdecken: Der Sonnenberg zu Fuß

 

2012 spazierte Katja Manz mit Susanne Heydenreich durch das Viertel. Drei Sommer später ist sie immer noch fasziniert und zeigt zum Beispiel gern die Bazillenröhre. Vorgestellt in der Reihe “Lieblingsplätze” in der Imagekampagne der Stadt Chemnitz. (mehr …)

Künstler: Anke Neumann, Lichtpapier

Der Hessische Staatspreis 2015 ging an Anke Neumann. In der Reihe “Besuch bei Künstlern auf dem Sonnenberg” wurde sie Anfang des Jahres mit ihrer Firma “Lichtpapier” vorgestellt. (mehr …)

Go to Top