Wirtschaft

Hier werden Neuigkeiten aus den Läden, von Dienstleistern und Handwerksbetrieben veröffentlicht.

Flächen für Grün und Wohnen sichern

Das Karrée zwischen Hainstraße, Philippstraße bis hoch zur Zietenstraße sowie die Kleingartenfläche an der Forststraße stehen zur Diskussion. Die Frist für direkte Reaktionen gegenüber dem Planungsamt ist auf Wunsch noch bis Mittwoch verlängert worden. (mehr …)

Kulturstrategie bis 2030 zum Entfalten

Die Sonnenberger Illustratorin Stephanie Brittnacher, Autorin des Chemnitzer Wimmelbuchs (mit einer Doppelseite Sonnenberg) hat ein Wimmelbild für die Kulturstrategie der Stadt vorgestellt. (mehr …)

Youtube: Kennst du schon das Kaffeehaus “Herr Ferdinand”?

Ein Video von Tolga Cerci in seinem Kanal “Sonnenberg zu Fuß”: Das österreichische Kaffeehaus “Herr Ferdinand” am Sonnenberg – vorgestellt von Osmar Osten. (mehr …)

Von der Strumpfmaschinenfabrik zum Büro-Loft

Die Fürstenstraße 21-23 wandelte sich von der Fabrik H. Alban Ludwig über die VEB Tisora und das Amtsgericht zum modernen Büro-Loft der B&O Wohnungswirtschaft GmbH Chemnitz. (mehr …)

Das Kultur- und Kneipenmilieu auf dem Sonnenberg im Wandel

Etwa 35 Interessierte hatten sich am 10. April auf gemeinsame Einladung mit der AG Geschichte in der Galerie denkART zum Thema Kultur- und Kneipenmilieu auf dem Sonnenberg eingefunden. (mehr …)

Umzug Peacefood: “Vegan Genießen” jetzt im Fleischerladen

Mehr Platz brauchte Peacefood, das vegane/vegetarische Restaurant und Laden auf dem Sonnenberg. Chefin Ina Hoyer hatte länger gesucht und war in der Uhlandstraße 30 fündig geworden. (mehr …)

Bilder vom Richtfest in der Peterstraße 28

An der Ecke Peterstraße / Uhlandstraße wurde kräftig gebaut. Am 18.1.2019 kamen an die 100 Gäste und Mitstreiter zum Richtfest des als “Karrée 49” bekannten Projekts. (mehr …)

Besuch bei Künstlern: Stephanie Brittnacher

Als ihr “Chemnitzer Wimmelbuch” erschienen ist, haben wir Stephanie Brittnacher zum Kunstgespräch besucht. (mehr …)

Geld für kleine Unternehmen

Ob der Einzelunternehmer oder die Chefin einer wachsenden Firma – sie sollten 10 Minuten investieren, um kein Geld zu verschenken. (mehr …)

Lieblingsplätze auf dem Sonnenberg barrierefrei machen

Noch bis zum 18. Januar 2019 könnt Ihr Euch um Fördermittel bewerben. Nicht nur für Gehbehinderte Menschen, sondern auch für Hör- und Sehgeschädigte. (mehr …)

Go to Top