Kalender

MONTAG – FREITAG

8:30 – 10:30 Uhr | Frühstück @ Vereinsstübl Hoffnung Stern e.V.

11 – 14 Uhr | Mittagstisch @ Vereinsstübl Hoffnung Stern e.V.

15 – 17 Uhr | Gemeinsamer Mittagstisch @ Kinder- und Jugendhaus Substanz

14:30 – 17 Uhr | Kinderclub @ Don Bosco Haus

18 – 20 Uhr (Fr. bis 21 Uhr) | Jugendclub  @ Don Bosco Haus

 

MONTAG

14:30 | Free Stage – Offenes Chemnitz @ Komplex (ab 6 Jahren -junge Erwachsene)

15 Uhr | “Drueck´s aus!” @Bauspielplatz

15 – 16:30 Uhr | Lernmeisterei @ Kinder-und Jugendklub Mikado | Kostenlose Hausaufgabenunterstützung

15:30 – 17 Uhr | Apoyo @ Kinder- und Jugendhaus Substanz | Lernunterstützung

16 – 18 Uhr | Essensausgabe für bedürftige Menschen @ Dresdner Straße 6/8

16:30 – 18:30 Uhr | Gemeinsam Kochen & Essen (Kosten 3,50 €) @ Club Heinrich (Heirich -Schütz-Str. 90, 09130 Chemnitz)

17 Uhr | Strickrunde auf dem Sonnenberg @ Bürgerzentrum Sonnenberg

19 Uhr | Pen&Paper-Stammtisch @ KaffeeSatz (Zietenstraße 40, 09130 Chemnitz) | gerade KW vorort, ungerade KW online (https://discord.gg/psZDMGT)

 

DIENSTAG

9 -12 Uhr | Handarbeitskurs @ Otto-Brenner-Haus (Hainstraße 125)

16 – 17 Uhr | Fit mit Lenka @ Club Heinrich

17 – 18 Uhr | Wortschatzmeisterei- Stärkung der Sprach-& Lesekompetenz @ Kinder-und Jugendklub Mikado

17:30 Uhr | Feierabend- Freizeit-Fußball (Ü40) | weitere Infos: unter 0371 – 531 190 30 oder kontakt@usg-chemnitz.de

 

MITTWOCH

10 – 12 & 14 – 16 Uhr | Offene Kirche @ St.Joseph | März -Dezember

10 – 13 Uhr | Tagestreff @ Club Heinrich

15 – 18 Uhr | LINOLARIUM @ Schreib-  und Druckwerkstatt ERIKA e.V.

16 – 17 Uhr | Tagesthemen @ Club Heinrich

16 – 17:30 Uhr | Lernmeisterei @ Kinder-und Jugendklub Mikado | Kostenlose Hausaufgabenunterstützung

16 – 18 Uhr | Karleila hat OFFEN @ Bürgerzentrum Sonnenberg

16 – 18 Uhr | Fahrradwerkstatt GEÖFFNET @ Martinstraße 30

16 – 20 Uhr | Offene Mitmachwerkstatt @ FabLab

 

DONNERSTAG

9 Uhr | Bürgerfrühstück @ Hoffnung Stern Vereinsstübel (Dresdner Str. 6/8)

15 Uhr | Bürgercafé @ Bürgerzentrum Sonnenberg

15 – 18 Uhr | Reparatur Cafe GEÖFFNET @ Paul-Arnold-Str.5

ganztätig | Straßensozialarbeit @ Sonnenberg

 

FREITAG

14 – 15 Uhr | Wortschatzmeisterei- Stärkung der Sprach-& Lesekompetenz @ Kinder-und Jugendklub Mikado

15 – 16:30 Uhr | Apoyo @ Kinder- und Jugendhaus Substanz | Lernunterstützung

 

SAMSTAG

15 – 18 Uhr | Galerie geöffnet @ denkArt e.V.

 

SONNTAG

17 – 22 Uhr | Warmes Essen, Getränke und Geselliges @ Späti

 

 

Feb
3
Fr
Ausstellung Nora Arrieta “Multiversum” @ Galerie Glaskasten
Feb 3 um 16:00 – 20:00
In ihren keramischen Arbeiten beschäftigt sich Nora Arrieta mit ihren persönlichen Erfahrungen und Geschichten aus dem Alltag, physisch erlebten wie auch denen der uns umgebenden digitalen Welt, gespeist aus Schnappschüssen, Social Media, Hashtags. Ihre barock aufgeladenen und farbig glasierten Arbeiten kneten Gedanken in Ton, verdauen farbig schillernde Einfälle, erheben das Vergängliche und Banale auf den paradiesischen Sockel der vermeintlichen Unendlichkeit. Das Persönliche wird hier zur Metapher einer Generation, die im Spannungsfeld des digitalen Phantasmas und einer immer fragileren Umwelt erwachsen ist.
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts und gefördert durch die Stiftung des Sonderförderprogramm NEUSTARTplus Plattformen der bildenden Kunst.
Vernissage Su-Ran Sichling: Vorrede zur Überschreitung @ Galerie HINTEN
Feb 3 um 19:00 – 21:00

Die Ausstellung von Su-Ran Sichling in der Galerie HINTEN widmet sich Grenzen. Eine Grenze ist nach Christoph Kleinschmidt sowohl materiell-sichtbare Formation als auch mentale Einstellung und weist eine variable Konsistenz auf, da sie immer auch von den historischen und gesellschaftlichen Diskursen, Praktiken oder Institutionen abhängt, in denen sie auftritt. Eine Grenze unterliegt kulturellen Setzungen oder auch konventionellen Wahrnehmungsmustern. Dies wird besonders bei nationalen Grenzziehungen oder kulturellen Hoheitsdiskursen deutlich, bei denen unterschiedliche Akteur:innen im Sinne eines Machtapparates über Inklusion und Exklusion entscheiden. Es bedeutet allerdings auch, dass sie veränderbar ist.

Ausstellungszeitraum: 03. Februar – 04. März 2023

Feb
4
Sa
Öffnung der Galerie @ Galerie denkART
Feb 4 um 15:00 – 18:00

Ausstellung Offene Galerie 2022 – 2023

Veranstaltung @ Galerie denkART
Feb 4 um 16:00 – 18:00
Ausstellung Su-Ran Sichling: Vorrede zur Überschreitung @ Galerie HINTEN
Feb 4 um 18:00 – 22:00

Die Ausstellung von Su-Ran Sichling in der Galerie HINTEN widmet sich Grenzen. Eine Grenze ist nach Christoph Kleinschmidt sowohl materiell-sichtbare Formation als auch mentale Einstellung und weist eine variable Konsistenz auf, da sie immer auch von den historischen und gesellschaftlichen Diskursen, Praktiken oder Institutionen abhängt, in denen sie auftritt. Eine Grenze unterliegt kulturellen Setzungen oder auch konventionellen Wahrnehmungsmustern. Dies wird besonders bei nationalen Grenzziehungen oder kulturellen Hoheitsdiskursen deutlich, bei denen unterschiedliche Akteur:innen im Sinne eines Machtapparates über Inklusion und Exklusion entscheiden. Es bedeutet allerdings auch, dass sie veränderbar ist.

Ausstellungszeitraum: 03. Februar – 04. März 2023

ME&T – Clubkonzert @ Club KRONE Chemnitz
Feb 4 um 20:00 – 22:00

–  RnB, Trip Hop
Der Engländer und die Deutsche –  ein internationales Duo, das dich zum Tanzen, zum Weinen und zum zweimal hinhören bringt. Mit großer Leidenschaft produzieren ME&T selbst ihre Musik, die von persönlichen Höhen & Tiefen, Freuden & Ängsten, von Verzweiflung & tiefer Hoffnung erzählt – und lassen dabei ihrer Kreativität freien Lauf: RnB, Trip Hop, Gospel und Pop – Da steckt alles mögliche drin.
Auf euch warten handgemachte Musik, frische Snacks und leckere Cocktails in entspannter Atmosphäre. Einlass ist 20 Uhr, Konzertbeginn ca. 20.30 Uhr. Eintritt frei.

Vernissage: Mandy Willecke
Feb 4 um 20:00 – 22:00

Mandy Willecke: Chemnitzerin, Fotografin, Künstlerin, 3fach Mama, Reisende durch die Welt und das Leben. In ihrem Atelier “Puschkin” (Weststraße 78, 09112 Chemnitz) fertigt sie Kunstgemälde, Dekoartikel, Schmuck und veranstaltet Kunstkurse. Einen Blick durch ihre Werke gibt es im Kaffeesatz bis Ende März zu bestaunen.

 

https://www.puschkin-chemnitz.de/

 

Verlinkungen: FB: https://www.facebook.com/profile.php?id=100063930648120

Insta: https://www.instagram.com/puschkin_chemnitz

 

(Ausstellung bis 29.3.2023)

Feb
5
So
Ausstellung Su-Ran Sichling: Vorrede zur Überschreitung @ Galerie HINTEN
Feb 5 um 15:00 – 20:00

Die Ausstellung von Su-Ran Sichling in der Galerie HINTEN widmet sich Grenzen. Eine Grenze ist nach Christoph Kleinschmidt sowohl materiell-sichtbare Formation als auch mentale Einstellung und weist eine variable Konsistenz auf, da sie immer auch von den historischen und gesellschaftlichen Diskursen, Praktiken oder Institutionen abhängt, in denen sie auftritt. Eine Grenze unterliegt kulturellen Setzungen oder auch konventionellen Wahrnehmungsmustern. Dies wird besonders bei nationalen Grenzziehungen oder kulturellen Hoheitsdiskursen deutlich, bei denen unterschiedliche Akteur:innen im Sinne eines Machtapparates über Inklusion und Exklusion entscheiden. Es bedeutet allerdings auch, dass sie veränderbar ist.

Ausstellungszeitraum: 03. Februar – 04. März 2023

Feb
8
Mi
Öffnung der Galerie @ Galerie denkART
Feb 8 um 15:00 – 18:00

Ausstellung Offene Galerie 2022 – 2023

Film- und Serienrunde @ KaffeeSatz
Feb 8 um 20:00 – 22:30
Feb
9
Do
Kunstgespräch bei der Malerin Astrid Blome @ Wohnatelier Markusstr. 16
Feb 9 um 18:00 – 19:30
Feb
10
Fr
Ausstellung Su-Ran Sichling: Vorrede zur Überschreitung @ Galerie HINTEN
Feb 10 um 18:00 – 22:00

Die Ausstellung von Su-Ran Sichling in der Galerie HINTEN widmet sich Grenzen. Eine Grenze ist nach Christoph Kleinschmidt sowohl materiell-sichtbare Formation als auch mentale Einstellung und weist eine variable Konsistenz auf, da sie immer auch von den historischen und gesellschaftlichen Diskursen, Praktiken oder Institutionen abhängt, in denen sie auftritt. Eine Grenze unterliegt kulturellen Setzungen oder auch konventionellen Wahrnehmungsmustern. Dies wird besonders bei nationalen Grenzziehungen oder kulturellen Hoheitsdiskursen deutlich, bei denen unterschiedliche Akteur:innen im Sinne eines Machtapparates über Inklusion und Exklusion entscheiden. Es bedeutet allerdings auch, dass sie veränderbar ist.

Ausstellungszeitraum: 03. Februar – 04. März 2023

Lesung: fortfolgendes  @ KaffeeSatz
Feb 10 um 19:00 – 21:00

ff. – hinter diesem Kürzel verbirgt sich beim Zitieren und bei Aufzählungen der Verweis auf den vielfältigen Raum, der dem Benannten folgt; das ›Mehr‹ hinter der Angabe, das nur angedeutet werden kann. Doch wer kann schon behaupten, alles aus dem ff. zu kennen?

 

 fortfolgendes ist ein Imprint, in dem wir der Literatur Raum bieten, die nicht im Zentrum des Literaturbetriebs stehen muss und möchte. Hier erscheinen Werke für alle, die einen Schritt weiter gehen und denken, die sich interessieren, sich engagieren und all das entdecken möchten, was nicht schon tausendfach besehen wurde.

https://www.thelem.de/fortfolgendes/

Feb
11
Sa
Öffnung der Galerie @ Galerie denkART
Feb 11 um 15:00 – 18:00

Ausstellung Offene Galerie 2022 – 2023

Ausstellung Su-Ran Sichling: Vorrede zur Überschreitung @ Galerie HINTEN
Feb 11 um 18:00 – 22:00

Die Ausstellung von Su-Ran Sichling in der Galerie HINTEN widmet sich Grenzen. Eine Grenze ist nach Christoph Kleinschmidt sowohl materiell-sichtbare Formation als auch mentale Einstellung und weist eine variable Konsistenz auf, da sie immer auch von den historischen und gesellschaftlichen Diskursen, Praktiken oder Institutionen abhängt, in denen sie auftritt. Eine Grenze unterliegt kulturellen Setzungen oder auch konventionellen Wahrnehmungsmustern. Dies wird besonders bei nationalen Grenzziehungen oder kulturellen Hoheitsdiskursen deutlich, bei denen unterschiedliche Akteur:innen im Sinne eines Machtapparates über Inklusion und Exklusion entscheiden. Es bedeutet allerdings auch, dass sie veränderbar ist.

Ausstellungszeitraum: 03. Februar – 04. März 2023

Go to Top