Gotthold-Ephraim-Lessing-Grundschule

 

 

 

 

 

 

 

Willkommen an unserer Schule!                                                                                             

Unsere besonderen Stärken:

  • die Gestaltung der Schuleingangsphase
  • unsere Kinder dort abholen, wo sie sind und wie sie sind
  • wir kennen den Entwicklungsstand unserer Schüler gut
  • durchdachte, ansprechende Motivierung
  • gründliche Unterrichtsvorbereitung
  • Training verschiedener Lernmethoden zum selbstständigen Wissenserwerb
  • abwechslungsreicher Unterricht in Zusammenarbeit mit Partnern wie Schulbiologiezentrum, Kreativzentrum, Umweltzentrum
  • Einsatz neuer Medien
  • Pflege von Traditionen, z.B. Theatertag, Weihnachtskonzert, Projektwochen
  • unsere Schule ist barrierefrei

Mit diesen Schwerpunkten setzen wir unser Schulprogramm um, das folgende Inhalte hat:

  • Zielstellung für unser Schulprogramm: Unsere Schule ist eine Grundschule, in der leistungs- und kindorientiert gearbeitet wird
  • Allen Schülern wird entsprechend ihrer individuellen Lern- und Entwicklungsvoraussetzungen eine bestmögliche Förderung zuteil
  • Wir bieten Geborgenheit und Wärme, damit die Kinder gern zur Schule kommen und ermöglichen ein Lernen in ruhiger und freundlicher Atmosphäre
  • Unser Kollegium bekennt sich zu Gerechtigkeit, Toleranz und gegenseitiger Achtung gegenüber anderen und ist bemüht, dies auch den uns anvertrauten Kindern zu vermitteln
  • Eine regelmäßige zielgerichtete Weiterbildung an der Schule, die Auseinandersetzung mit pädagogischen Problemen und eine enge Zusammenarbeit mit allen Erziehungsträgern sind für uns selbstverständlich.
  • Unser Ziel ist es, den Schülern grundlegende Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten in den Kulturtechniken Lesen-Schreiben-Rechnen zu vermitteln und sie zu ehrlichen, fleißigen und kameradschaftlichen Menschen zu erziehen, die bereit sind, für ihre Zukunft zu lernen
  • Der Unterricht soll die Schüler zum Mitdenken und Mitgestalten anregen. Vom anfänglichen spielerischen Lernen werden sie allmählich zu bewusstem und selbstständigem Lernen geführt
  • Wir gestalten einen interessanten, lebensverbundenen und an der Erlebniswelt der Kinder orientierten Unterricht, in dem differenziert und handlungsorientiert gearbeitet wird. Auf Grundlage der Lehrpläne erfolgt eine entwicklungsfördernde, anspornende und gerechte Leistungsbewertung
  • Uns verbindet ein gutes Arbeitsklima. Für die Umsetzung der Zielstellung sind uns Leistungsbereitschaft und Fachkompetenz, Schöpfertum und Eigeninitiative, Übernahme von Verantwortung, aber auch Offenheit, Kooperationsbereitschaft und gegenseitiges Vertrauen wichtig
  • Im bewussten einheitlichen Handeln und in enger Zusammenarbeit mit allen Erziehungsträgern, vor allem mit den Erziehungsberechtigten, streben wir die Umsetzung dieser Ziele an.

Damit alle Schüler und Schülerinnen, die besonders leistungsstarken genauso wie diejenigen, die etwas mehr Unterstützung brauchen, optimal gefördert werden, haben wir ein ausdifferenziertes Förderangebot:

Leistungsstarke Schüler

  • Mathematikzirkel
  • Förderunterricht
  • Zweitlehrer für den Anfangsunterricht
  • Differenzierung im Unterricht
  • Nutzung offener Lernformen

Leistungsschwache Schüler

  • Förderunterricht
  • Einsatz eines Zweitlehrers in Klasse 1
  • individuelle Förderung im Unterricht durch Differenzierung

Schüler mit besonderen Begabungen

  • Klassenstufenübergreifender Unterricht in ausgewählten Zeiträumen
  • Förderuntericht und Differenzierung im Unterricht
  • Teilnahme an überschulischen Leistungsvergleichen
  • vielfältige Angebote im außerunterrichtlichen Bereich (Sport, Mathematik, Chor)
  • Teilnahme an außerschulischen Wettbewerben, z.B. Sonnenberg  schreibt, und Auftritte in der Öffentlichkeit, z.B Weihnachtskonzert

Schüler mit Teilleistungsschwächen

  • Wir sind Stützpunktschule der Sprachheilschule „W.Busch“.

Integration von Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf

  • An unserer Schule besteht die Möglichkeit der Integration. Dabei arbeiten wir in diesem Schuljahr mit folgenden Förderschulen zusammen: Lernförderschule, Sprachheilschule, Körperbehindertenschule und Schule für Erziehungshilfe

Förderung und Integration von Migranten

  • Zusätzliches Angebot der Sprachförderung im außerunterrichtlichen und unterrichtlichen Bereich, Deutsch als Zweitsprache parallel zum Unterricht

Ab Klasse 1 bieten wir Englischunterricht an.

Auch außerhalb des Unterrichts bietet unsere Schule vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, der sportlichen Betätigung und des Wissenserwerbs. Manche dieser Angebote werden von Lehrern der Schule betreut, andere finden in Kooperation mit außerschulischen Partnern statt. Mit dem Hort unserer Schule und dem Hort der Kita „Sonnenbergstrolche“ besteht eine Kooperationsvereinbarung.

Angebote außerhalb des Unterrichts: Tanzen im Verein „Synchron“, Chor, Mathematik, Allgemeiner Freizeitsport.

Regelmäßig nimmt unsere Schule an folgenden Wettbewerben teil: Lesewettbewerb der Stiftung Lesen, Mathematikolympiaden  sowie verschiedene sportliche Wettbewerbe der Stadt Chemnitz.

Die Elternvertretung wird intensiv in die Gestaltung des Schullebens einbezogen. Darüber hinaus realisieren unsere Eltern in Eigenverantwortung unterschiedliche Aktionen.

Kontakt

Gotthold-Ephraim-Lessing-Grundschule
Reinhardtstraße 6
09130 Chemnitz
Telefon: 0371 / 432660
Telefax: 0371 / 4326622
E-Mail: gs-lessing@schulen-chemnitz.de

Website: www.lessinggrundschule-chemnitz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go to Top